Lonely Heart
ICh wachte auf als ich ein Handy klingeln hörte, es kam aus Tom's Hosentasche. "Tom!" ich rüttelte ihn ein bisschen doch er wachte nicht auf. Naja nicht mein Problem ich stand auf und kramte sein Handy aus seiner tiefen Hosentasche. "Hallo?" meldete ich mich eine sehr junge Mädchenstimme war dran "Tom bist du es?" "Nein!" gab ich zurück *tut-tut-tut-tut-tut*. Das war ja jetzt mal komisch was hatte das nur zu bedeuten?. In diesem Moment wachte Tom auf, als er sah das ich sein Handy in der Hand hatte fragte er ganz verschlafen: "Wer war das?" "I-so ein Mädchen! Tom was soll das?" gab ich schon in Richtung 180 gehen zurück! "Babe keep cool, das wird Dunja gewesen sein oder i-ein Fan, der i-woher meine Handynummer bekommen hat du weißt doch das es nur dich gibt!". Er stand auf und küsste mich. Mhh okay wird schon so sein Bill meinte ja auch das er es ernst meint. Wir richteten uns und gingen Frühstücken....
"Jetzt ist es soweit." sagte ich mit tränigen Augen und umarmte ihn um noch einmal seinen Herzschlag zu spüren. "Voll scheiße wie schnell die 2 Tage vorbei gegangen sind! Würde viel lieber bei dir bleiben.." flüsterte Tom in mein Ohr: "...und Babe glaub mir ich liebe dich und werd dich so vermissen und jeden Abend nach den Konzerten anrufen." Ohh man warum fing ab Samstag auch schon wieder eine ihrer Touren an. "Toooooooooom!!Biiiiiiiiiiiiill!!Wir müssen los!" ich hörte Saki schon rufen. "Sry Babe aber Saki hört sich sehr genervt an wenn wir in Hamburg sind ruf ich dich gleich an!" Ich nickte er umarmte mich gab mir einen Kuss und schon war er weg und stieg in den schwarzen Van, der dann auch gleich wegfuhr.
Ich konnte die Nacht kaum schlafen es war richtig schrecklich zu wissen das ich ihn jetzt wahrscheinlich sehr lange nicht sehen werde; jetzt wo wir wieder zusammen sind möchte ich jede Sekunde mit ihm verbringen. Der Wecker klingelte und ich musste zu Uni. Als ich dort ankam merkte ich das Julia's Stimmung nicht besser war und Verena uns vergebens versuchte aufzumuntern. Die Lesungen zogen sich wie Kaugummi und ich war froh als ich mich endlich zu Hause aufs Sofa flacken konnte. Heute wurde es sehr spät da wir noch einkaufen waren, denn als ich den Fernseher einschalt kam schon Taff und natürlich was über Tokio Hotel. "Juuuuuulia, Veeeeeeeeryyyy!!!Schnell was über die Jungs und die Tour beeilt euch!" schrie ich durch die Wohnung. Als sie angerannt kamen fing es auch schon an: " Die erfolgreichste deutsche Rockband wieder auf Tour Tokio Hotel starten ihre Zimmer 483 Tour in Mannheim in der SAp-Arena es werden bereits über 9.000 Fans erwartet man kann nur vorrausschauen wie diese Tour weitergehen wird. Wir von unserer Seite wünschen den Jungs viel Erfolg und viel Spaß auf ihrer neuen Tour!" "Ist Mannheim nicht sozusagen ums Eck??" meinte ich nach dem der relativ kurze Bericht zu Ende war. "Wie meinst du das? Das es nicht weit von uns ist?" fragte Verena. Ich nickte und Julia meinte: " Ja doch da wohnt meine Tante das ist glaub ich ca. 2 Stunden mim Zug von hier!" Ich grinste schief und biss mir auf die Unterlippe. "Was geht dir durch den Kopf, Jenny?" fragten beide wie aus einem Mund. "Wenn das nicht weit von hier ist wieso fahren wir nicht hin? Karten bekommen wir sicher noch und Saki kennt uns also kommen wir auf jeden Backstage und dann sehe ich ... ähhhm sry wir unsre Jungs wieder!! Was meint ihr?" Julia war natürlich sofort einverstanden Bill ist zwar erst seit gestern weg aber um ihn zu sehen würde sie sogar nach Sibirien fahren. Verena überredeten wir auch noch; und schlafen konnte wir bei Julias Tante.

Main

Über mich Wichtig!! Gästebuch Links

Why did you do it?

Story Über die FF

Hättest du's gewusst?

Story Über die FF

Links

Design Designer Host
Gratis bloggen bei
myblog.de